Die Tempehproduktion

Die Herstellung von Tempeh beginnt immer mit den Bohnen. Die Qualität der Sojabohnen ist entscheidend für das spätere Produkt. Beste kontrolliert biologische Sojabohnen werden sorgfältig gewaschen, gekocht und anschließend geimpft. Ungefähr zwei Tage reifen die Bohnen in einem speziellen Wärmeschrank bis der Tempeh fertig ist.

Die tempehmanufaktur bemüht sich zum einen den traditionellen Fertigungsmethoden zu folgen und andererseits auch moderne Techniken für beste Qualität einzubeziehen. So geht in liebevoller Handarbeit jede „Bohne“ mindestens 7 mal durch unsere Hände bis der Tempeh fertig ist. Die Reife des Tempeh wird ständig durch eine speziell entwickelte Temperatursteuerung kontrolliert.

Es werden ausschließlich Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet. Beste Sojabohnen, feine Gewürze und eine schonende Verarbeitung gewährleisten höchste Qualität.