Palak Paneer

Heute haben wir eine wunderbare Abwandlung des indischen Klassikers „Palak Paneer“ für euch!
Das traditionelle Spinat-Gericht lässt sich ganz super mit Tempeh zubereiten – also quasi ein Palak Tempeh!

Personenanzahl
Rezept für 4 Personen
Zeit
30 Minuten
vegan
vegan

ZUTATEN:

  • 1 große Zwiebel
  • 1-2 TL Garam Masala (Gewürz)
  • 5 Tomaten
  • 600g Blattspinat oder TK Spinat
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 250 ml (Mandel-) Sahne
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • Salz, Pfeffer

 

  • 200g Tempeh Soja Natur

 

  • 240 g Reis
  • 1 TL Kurkuma

ZUBEREITUNG:

Die Zwiebel fein würfeln und mit Garam Masala in etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen. Die Tomaten würfeln, dazugeben und gut mit anbraten.

Den Spinat separat andünsten und pürieren, anschließend zusammen mit den Kichererbsen zu dem Zwiebel-Tomatengemisch geben.

Ingwer klein hacken und ebenfalls dazugeben.

Das Curry mit Mandelsahne, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Reis mit 1 TL Kurkuma gar kochen.

Tempeh würfeln und anbraten, leicht salzen und pfeffern und über das fertige Gericht geben!